Die Geschichte der Technik der Ruhlaer Uhren und Maschinen

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Geschichte der Technik der Ruhlaer Uhren und Maschinen
Autoren: Artur Kamp, Klaus Mleinek und Rainer Paust

Die Geschichte der Technik der Ruhlaer Uhren und Maschinen
Von den Gebrüdern Thiel 1862
bis zur Gardé Uhren- und Feinmechanik Ruhla GmbH
und DECKEL MAHO Seebach GmbH 2012

Fachbuch


Produktinformation [Bearbeiten]

Autor: Artur Kamp, Klaus Mleinek, Rainer Paust
Seiten: 640
Sprache: deutsch
Herausgeber: Förderverein Uhrentradition Ruhla e.V.
Preis: 39,90€
online bestellen:
ISBN 978-3-00-037522-4
Bestellformular


Buchinformation [Bearbeiten]

Die rund 640 Seiten des Buches ermöglichen eine Zeitreise durch 150 Jahre Industriegeschichte in Ruhla mit Fotos und Dokumenten aus der Ruhlaer Uhren- und Maschinenproduktion. In den vier Teilabschnitten des Buches werden neben der Firmengeschichte die wesentlichsten Uhrenmodelle der Ruhlaer Firmen, die Fertigungstechniken und Technologien der Ruhlaer Uhren- und Maschinenherstellung und die Auswirkungen seit der Wende 1989 auf die Ruhlaer Uhren- und Maschinenproduktion ausführlich beschrieben.

Teil 1: Die Firmengeschichte

der Gebrüdern Thiel von 1862 - 1945,
der sowjetische Aktiengesellschaft (SAG) Awtowelo bis 1952,
des VEB Uhren und Maschinenfabrik Ruhla, VEB Uhrenkombinat Ruhla, VEB Uhren- und Maschinenkombinat Ruhla und Uhrenwerk Ruhla bis 1991.

Teil 2: Auf 250 ganzseitigen Tabellen werden die wichtigsten Uhrenerzeugnisse mit allen technischen Details, Produktionszeiträumen und mit besonderen Informationen in Bild und Text vorgestellt. Eingeteilt in Uhrensparten sind die 120 Jahre Uhrenproduktion von 1892 bis 2012 von der ersten Ruhlaer Taschenuhr "Fearless" bis zu den Funkuhren der Firma Gardé dargestellt.

Teil 3: Die Entwicklung der Fertigungstechniken und Technologien der Ruhlaer Uhrenherstellung, die Erzeugnisse der Maschinenfabrik und die Automatisierungslösungen der betrieblichen Bereiche für die Uhrenfertigung

Teil 4: Die Wende 1989 und die Auswirkungen auf die Ruhlaer Uhren- und Maschinenproduktion; die Vorstellung nach 1990 neu gegründeter Firmen, die weiterhin Uhren, Maschinen und Sondermaschinen entwickeln und produzieren; sowie Firmen, die weiterhin in den traditionellen Technologien arbeiten.

Das Buch kann für einen Verkaufspreis von 39,90 Euro an der Kasse des Uhrenmuseums bei Gardé in Ruhla erworben, oder hier bestellt werden.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge