Dominicé, Bernard

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Dominicé)

Schweizer Meister-Uhrmacher in Genf

Bernard Dominicé wurde am 26. April 1651 Julianisch (6. Mai 1651) in Genf geboren. Er war der Sohn des Schumachers Joseph Dominicé (1613-1688) und Françoise Moret (1616-1686). Bernard wurde Bürger der Stadt Genf am 9. November 1655. Bernard war der Bruder von David Dominicé (1) und Denis Dominicé (1). Bernard wurde zum Uhrmacher ausgebildet bei Abraham Dufour.

Bernard Dominicé heiratete Catherine Gentil (1660-1713) am 3. Februar 1679 in Genf. Catherine Gentil war eine Tochter von Pierre Gentil und Elisabeth Caillatte (1629-1708) eine Schwester von Jaques Caillate (1). Catherine Gentil war auch eine Schwester von Judith Gentil (1671-1725) welche verheiratet war mit Jean Antoine Dufour (2). Aus dieser Ehe von Bernard und Catherine wurden 10 Kinder geboren, Tochter Judith Dominicé (1680-1752) geboren heiratete später Jean Pierre Raffard. Der Söhne François Dominicé (2) und Etienne Dominicé wurden Uhrmacher.

Bernard Dominicé war ein Meister-Uhrmacher von sehr sehr guten Namen und der Lehrmeister von Pierre Lyanna ein Sohn von Jean Lyanna und Louise Gentil. Louise Gentil war eine Schwester von Catherine Gentil. Neben Pierre Lyanna war er der Lehrmeister von sein Bruder Denis Dominicé (1) in 1678, Daniel Dutens in 1683, Etienne Blanchard und Pierre Lossier in 1685, Jean Bartholoni in 1699, Pierre Bellamy in 1700. Bernard Dominicé bildete auch Pierre Canelier zum Uhrmacher in 1695 welche dann sein Geselle wurde.

Bernard Dominicé verstarb am 15. November 1727, 76 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge