Dufour, Bénédict

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Dufour)

Schweizer Uhrmacher

Bénédict Dufour wurde am 8. Februar 1762 in Genf geboren und am 20. Februar in der Temple de Saint-Gervais getauft. Er war der Sohn non Etienne Dufour und Marie Elisabeth de La Feuille (1741-1809). Bénédict war ein Bruder von Louise Pierrette Dufour, diese heiratete Pierre Philippe Fazy welch vermutlich auch Uhrmacher war, denn er war der Sohn von Jean Fazy.

Bénédict Dufour heiratete Pernette Valentin am 28. Februar 1784 in Waterford, Irland. Die Familie kam aber aus Genf und der Vater von Pernette war der bekannte Uhrmacher Guillaume-Henri Valentin welche in der berühmten "Manufacture Royale de Ferney-Voltaire" arbeitete. Bénédict und Pernette siedelte um nach Konstanz im Jahre 1782 wegen der revolutionäre Unruhen in Genf. Hier würde dann der bekannte Schweizer Humanist, General, Politiker, Kartograf und Ingenieur Guillaume-Henri Dufour am 15. September 1787 geboren. Als Guillaume-Henri zwei Jahre alt war, kehrten seine Eltern nach Genf zurück, das sie 1782 verlassen hatten. Bénédict Dufour wurde später Abgeordneter in der Genfer Nationalversammlung.

Général Guillaume-Henri Dufour gründete mit Jean-Henri Dunant (Henry Dunant) ein nachkomme aus die Uhrmacherfamilie Dunant, das Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK).

Bénédict Dufour verstarb am 13. September 1837 in Château de Montrottier, Montrottier, Rhône, Lyon, Frankreich, 75 Jahre alt.

Externe Links[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge