Ein außergewöhnlicher Auftrag: der TURBOGRAPH “Pour le Mérite", bestellt von Dubail in Paris

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein außergewöhnlicher Auftrag: der TURBOGRAPH “Pour le Mérite", bestellt von Dubail in Paris

Das wertvollste Stück, was A. Lange & Söhne jemals hergestellt haben, ist der TURBOGRAPH “Pour le Mérite", ein einmaliger Zeitmesser, bestellt von Dubail in Paris, mit einem Wert von 1,2 Millionen Euro. Er ist vollbesetzt mit Diamanten (40,6 Karat) und die Herstellung dauerte 2 Jahre.

Dubail, A. Lange & Söhne’s historischer Partner in Paris, arbeitete im Team mit den Uhrmachermeistern zusammen, um alle Register zu ziehen und den treuen Fans des Place Vendóm und den Fans der Marke ein wahres Meisterstück zu präsentieren: den TOURBOGRAPH “Pour le Mérite”. Besetzt mit 377 Diamanten (40,6 Karat Top Wesselton VVS) wurde dieses aussergewöhnliche Stück der Schmuckherstellung nach den strengsten Qualitätskriterien von A. Lange & Söhne komplett von Hand hergestellt und verziert.

Im Jahr 2005 präsentierte A. Lange & Söhne seine erste Tourbillon-Armbanduhr mit einem Chronograph-Rattrapante-Mechanismus und Antrieb über Kette und Schnecke. In der 1994 eingeführten Linie der Toutbillon "Pour le Mérite" führte diese Armbanduhr die beiden komplexesten Mechanismen zusammen, welche die Langzeitpräzision von Uhren entscheident verbessern.

Der TURBOGRAPH "Pour le Mérite" hergestellt von A. Lange & Söhne speziell für Dubail gefertigt ist mehr als nur eine Tourbillon-Uhr und viel mehr als nur ein Chronograph. Die Uhrmacher von A. Lange und Söhne sind überzeugt - der Kombination ihrer außergewöhnlichen Komplikationen und extravaganten Verarbeitung zum Dank - dass sich zu dieser Uhr weltweit kein vergleichbares Modell findet.


>>> Die technischen Daten dieser Uhr >>>

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge
In anderen Sprachen