Fabrique d'ébauches Cupillard S.A.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch Cupillard)

Anzeige V. Cupillard & L. Girardot um 1910
Cupillard Kaliber 128 mit Zylinderhemmung
Cupillard Bildmarke V C
Virgile Cupillard
Cupillard Bildmarke France Ebauches


Fabrique d'ébauches Cupillard S.A.

Französische Rohwerkefabrikation

Fabrique d'ébauches Cupillard S.A. war in Villers-le-Lac ansässig, wo heute sich noch die Rue Virgile Cupillard befindet (diesen Ort anzeigen).
Diese Strasse wurde benannt nach begünder der Fabrik Virgile Cupillard welche die Firma in 1886 gründete. 1893 wurde "Am La place principale" eine zweistöckige Fabrik errichtet. Nach dem versterben von Virgile am 5. August 1900 übernahm Schwager Louis Clovis Girardot die leiting und die Firma wurde umbennant in Fabrique d'horlogerie V. Cupillard & L. Girardot. Michel war zu dieser Zeit erst 12 Jahre alt und Maxime war 9 Jahre alt. Louis Girardot kümmert sich um die Erziehung der beiden kleinen Kinder, Michel wurde ausgebildet in der Uhrmacherschule von Le Locle und Maxime folgte die ausbildung der "Ecole supérieure de Commerce de Nancy". Unter der Führung von Louis wurde die Fabrik 1913 mit einem neuen Gebäude hinter der alten Fabrik erweitert. Girardot ging 1925 in den Ruhestand und Michel und Maxime entwickelten das Unternehmen weiter. Die Fabrik wurde später übernommen von Maxime Cupillard und 1965 wurde Cupillard S.A. ein wichtiges Mitglied der France Ebauches S.A..


Weiterführende Informationen

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge