Fatton, Frederick Louis

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französischer Uhrmacher


Frederick Louis Fatton war ein Schüler von Abraham Louis Breguet (1747-1823). Er erfand in Zusammenarbeit mit Breguet den mit Tinte markierenden Taschen-Chronographen "Inkwriter", welchen Breguet ab 1822 verkaufte. Vorher patentierte der Uhrmacher Nicolas-Mathieu Rieussec in Paris ein großes “Chronoscope” für Pferderennen. Er erhielt ein Patent am 9. März 1822. Auch dieser Chronograph verwendete Tinte für die Anzeige. Diese Entwicklung sollte gegen 1850 zu einem heftigen Patentstreit zwischen Nicolas Matthieu Rieussec, als Erfinder des Tintenschreibers mit rotierenden Scheiben und Louis Breguet, Enkel Abraham-Louis' führen.

Frederick Louis Fatton signierte seine Uhren mit Fatton, élève de Breguet, er siedelte nach London um.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge