Felsing, Johann Conrad (Völtzing)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Felsing)

Komplizierte, sehr seltene Reiseuhr "demi-heure sonnerie" mit Viertelstundenrepetition, Halbstundenschlagwerk "Grande Sonnerie", Wecker und Kalender,Conrad Felsing, Hof-Uhrmacher, Schlossfreiheit N. 1, Berlin, circa 1860
Artikel im Programmheft Berlin, 1950

Deutscher Uhrmacher

Johann Conrad Völtzing wurde im Schwarzwald geboren, wo die Familie Völtzing seit 1733 Uhren herstellte, sein Geburtsdatum ist nicht bekannt. Um 1820 siedelte Johann Conrad Völtzing nach Berlin um und änderte seinen Name in Felsing. Er gründete die Firma Conrad Felsing, zuerst am Schloßfreiheit No. 1, Berlin, später Unter der Linden 20 in Berlin. 1847 wurde Conrad Mitglied der Innung und 1850 Altmeister. Die Firma wurde zum Hof-Uhrmacher benannt.

Von seinen drei Söhnen blieb nur Albert Karl Julius Felsing in Berlin und wurde Uhrmacher, die beiden anderen Söhne zogen nach Hessen und wurden Graveure.

Johann Conrad Felsing verstarb im Jahre 1870.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge