Girard, Josef (1803- 1869)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Girard)

Schweizer Uhren- und Rohwerke-Produzent

Girard wurde am 7. Februar 1803 Grenchen / Schweiz geboren. Von 1820 bis 1824 studierte er Medizin in Freiburg und Wien. 1830 - 1835 war er Amtmann von Grenchen und Anführer der Leberberger Liberalen am Volkstag von Balsthal (1830). In den Jahren von 1831 bis 1834 und 1856 bis 1865 war er Mitglied des Solothurner Großrates. Am 7. Januar 1851 beschlossen die Ratsherren von Grenchen, auf Betreiben von Dr. Josef Girard, den Aufbau einer Uhrenindustrie. 1852 gründete Dr. Josef Girard mit seinem Bruder Euseb die Uhrenrohwerke-Fabrik Gebrüder Girard (Freres Girard Ebauches). 1856 wurde die Firma liquidiert. Am 7. November 1856 gründeten Josef Girard und der Schullehrer Urs Schild die Uhrenrohwerke-Fabrik Dr. Girard und Schild Ebauches. 1866 zog sich Girard aus dem Unternehmen zurück. Girard war ein Freund zahlreicher liberaler Flüchtlinge, darunter Giuseppe Mazzini, Karl Mathy sowie Gustav Freytag.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge