Golay Fils & Stahl

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flache Herrentaschenuhr mit Minutenrepetition, Golay Fils & Stahl, Genève, Nr. 32589, circa 1900

Golay Fils & Stahl auch bekannt als Golay-Leresche & Stahl.
(siehe auch: Golay und Leresche)

Golay Fils & Stahl à Genève war der Nachfolger der Firma von Golay-Leresche & Fils. David "Auguste" Golay-Leresche verstarb in 1895 in Genf. Nach dem Tode Augustes im Jahre 1895 übernahmen seine Söhne Joseph Pierre Golay und David Louis Golay das Unternehmen und gingen 1896 mit Edouard Stahl eine Partnerschaft ein. Der Name der Firma wurde in Golay Fils & Stahl geändert.

Das exklusive Geschäft wurde bald zum offiziellen Hofjuwelier des rumänischen Königs Carol I. von Rumänien ernannt, ein gern und oft gesehener Kunde, der die Geschäfträume in Genf regelmäßig besuchte. Prinz Damrong von Siam und der Maharadscha von Baroda zählten ebenfalls zu den treuen Kunden des Hofjuweliers. Einige jahren Später wurde Edouard Stahl Alleininhaber, die Firma wurde umbenannt in Golay Fils & Stahl Successeurs.

Weiterführende Informationen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge