Grisel, Marcelin

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Marcelin Grisel - Le Coultre, Le Sentier, circa 1890
Werkseite Taschenuhr Marcelin Grisel - Le Coultre, 22 mm
Marcelin Grisel verstorben, Feulle d'Avis de Neuchatel 1923

Schweizer Uhrmacher und Uhrenhändler

Marcelin Grisel war in Cormondrèche ansässig. Er wurde in 1830 geboren und war der Bruder des Uhrenfabrikanten André Marcel. Bei der Nationale Ausstellung von Uhren in 1881 erhielt er eine Medaille Erste Klasse in Silber. Er gründete die Firma Marcelin Grisel spáter umbenannt in Marcelin Grisel & Fils. Am 29. Oktober 1934 wurde die Firma noch aufgelistet bei La Fédération Horlogère.

Marcelin Grisel verstarb am 6. Mai 1923 in Cormondrèche. Er war laut der Liechtensteiner Zeitung der letzte überlebende Kämpfer der Neuenburger Republikaner von der Revolution in 1848. Nachdem Neuenburg als Kanton in die Eidgenossenschaft aufgenommen worden war, behielt der preussische König nur die Hoheitsrechte als persönlichen Besitz. Diese Doppelstellung Neuenburgs (Neuenburger Frage) war auf Dauer nicht haltbar. Bereits im September und im Dezember 1831 unternahmen Neuenburger Republikaner und Demokraten einen Versuch, das nach dem Wiener Kongress restaurierte Ancien Régime der Royalisten zu stürzen. Der Aufstand wurde jedoch niedergeschlagen und dem Gouverneur Ernst von Pfuel gelang es zunächst, die alte Ordnung aufrechtzuerhalten. Am 1. März 1848 rebellierte die Neuenburger Bevölkerung unter der Führung von Republikanern aus Le Locle und La Chaux-de-Fonds gegen den preussischen Monarchen. Etwa 1400 bewaffnete Bergbewohner marschierten von La Chaux-de-Fonds über die Vue des Alpes nach Valangin und nahmen die dortige Burg ein. Am Abend desselben Tages nahmen sie unter dem Jubel des Volkes das Schloss in der Stadt Neuenburg ein, wo die Regierung unter Ernst von Pfuel in aller Form abdankte und die Amtsgeschäfte einer neuen provisorischen Regierung übergab. [1]

Die Abgebildete Miniatur-Anhängeuhr mit korrespondierender Goldemail Uhrenkette hat nur ein Diameter von 22 mm. Das Werk ist etwas größer als ein Euro-Cent.


Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

  1. Kanton Neuenburg Wikipedia

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge