Hour, Charles Victor

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Victor Hour
Briefkopf Maison Charles Hour

Französischer Uhrmacher

Charles Victor Hour wurde am 28. April 1848 in Montjay la Tour, einer Kommune von Villevaudé etwas östlich von Paris (diesen Ort anzeigen), geboren. Er war der Sohn von dem Gärtner Charles François Joseph Hour und Félicité Eugénie Gobeill. Mit 11 Jahre wurde er Uhrmacher-Lehrling bei einem Uhrenfabrikanten in Paris, "Maison Diette", gegründet im Jahre 1848 von Denis Diette. Hier wurde ihm alle Fazetten des Uhrmacherhandwerkes gelehrt. Charles wurde dann im Jahre 1863 Mitarbeiter und heiratete Louise Adrienne Diette am 2. September 1872 in Paris. Louise Adrienne Diette war eine Schwester von Charles Marius Diette Nachfolger von Denis Diette. Charles Victor wurde Werkstattleiter in 1879 und Inhaber im Jahre 1881. In diesem Atelier für hochwertige Uhren wurden Pendulen im Stil «Diette et Hour», gefertigt. Maurice Lavigne wurde etwas später sein geschäftspartner und die Firma wurde umbenannt in Hour-Lavigne . Die Firma war in Paris in der Rue Sainte Anastase 7 ansässig (diesen Ort anzeigen). Es war ein wichtige und angesehene Unternehmung mit auf einem moment 800 Angestellten. Die Firma Diette, Diette & Hour, Ch. Hour und Hour-Lavigne waren im lauf der Jahren bei verschiedene Ausstellungen vertreten. 1875 - 1879 - 1886 - 1890 - 1878 - 1889 in Paris, in Melbourne im Jahre 1883 - und 1888, Amsterdam 1883 und Moskau 1891. Im Jahre 1910 gewann die Firma ein "Grand Prix" beim ausstellung in Brüssel und 1911 ein in Turin. Die Firma lieferte auch Uhren an Cartier, Hermès und Tiffany & Co.

Charles Victor Hour war im Jahre 1875 mitbegrunder der "chambre d’horlogerie à Paris" , und wurde später davon Präsident. Er war ausserdem mitbegründer der Uhrmacherschule von Paris im Jahre 1880 und mitglied der Aufsichtrat bis 1898 wo von drei Jahre auch Sekretär war. Auf Vorschlag von Alfred Alexandre Oudin wurde er am 14. August 1900 zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Danach wurde er am 1. November 1912 zum Offizier im Ehrenlegion benannt, auf Vorschlag von Paul Garnier.

In der Rue Sainte Anastase 7 war außerdem noch die im Jahre 1852 gegründete Firma Jean Baptiste Diette tätig, diese Firma beschäftigte sich mit dem An- und Verkauf und Reparatur von Antiken Pendulen.
Noch bis in die 80er Jahre des 20sten Jahrhunderts wurden in dieser Gegend der Doubs in die Französische Jura, Uhren der Marke Hour-Lavigne hergestellt. 1975 wurde die Firma durch Manhurin gekauft.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge