Le Noir, Raymond-Jean-Baptiste

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: und Le Noir)

Pariser Uhrmacher, Frankreich.

Raymond-Jean-Baptiste Le Noir alias Raimond wurde am 7. März 1702 in Saint-Germain, Rennes, als Sohn von Jacques-Simon Le Noir geboren. Er war der Bruder von Toussaint-Marie Le Noir und Nicolas Le Noir. Er wurde 1727 Meister Uhrmacher und war tätig in der Rue St-Honoré, gegenüber La Sourdière Pfarrgemeinde Saint-Germain l'Auxerrois von 1733 bis 1778. Er signierte sein Uhren mit "Raimond Le Noir à Paris" und "Raymond Lenoir Paris".

Er heiratete am 11. Mai 1727 Anne-Marguerite Charpentier welche bereits am 23. April 1739 verstarb. Aus dieser Ehe wurden 2 Kinder geboren, Marie-Anne 11 Jahre alt und Geneviève, 10 jahre alt. Am 24. Dezember 1741 heiratete er Marie Madeleine Furet, eine Tochter des Uhrmachermeister Jacques Furet. Aus dieser Ehe wurden 4 weitere Kinder geboren.

Raymond-Jean-Baptiste Le Noir verstarb am 3. April 1780.

Im Schloss Frederiksborg befindet sich eine Uhr von Raymond-Jean-Baptiste Le Noir.

Quellen

Anzeigen