Pfeifer, Heinz W.

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz W. Pfeifer

Heinz W. Pfeifer

Uhrenunternehmer

Der Unternehmer Heinz W. Pfeifer wurde im oberpfälzischen Eschenbach geboren. Auf eine Facharbeiterlehre folgte ein Studium der Feinwerktechnik und Betriebswirtschaft in Regensburg und Erlangen. Nach seiner Entwicklertätigkeit bei Siemens suchte Pfeifer 1983 die Selbstständigkeit mit einem Fachbetrieb zur Herstellung von Röntgenanlagen, gründete einen Fachhandel und eine Unternehmensberatung. Pfeifer und der Nürnberger Juwelier Alfred Wallner kauften die Glashütter Uhrenbetriebe (GUB) am 1. November 1994 von der Treuhand, nachdem ein erster Privatisierungsversuch mit der France Ebauches S.A. gescheitert war. Die Marke heißt von nun an Glashütte Original. Pfeifer gelingt es, aus dem ehemals auf billige Massenproduktion ausgerichteten Staatsbetrieb eine exklusive Uhrenmanufaktur der Spitzenklasse zu machen, die mit erfolgreichen neuen Luxusmodellen von sich reden macht.In Fortführung der Tradition preisgünstiger, aber qualitativ hochwertiger mechanischer Uhren belebt Pfeifer auch die in Glashütte beheimatete, renommierte Marke Union neu, die ebenfalls mit einem neuen Modellprogamm auf den Markt kommt. Nach Verkauf beider Marken an die Swatch Group im Jahre 2000 zeichnet Pfeifer inzwischen als Executive Director der EganaGoldpfeil-Gruppe für deren Aktivitäten in Europa verantwortlich. Hier setzt er sich insbesondere für eine grundlegende Neuausrichtung der Junghans-Kollektion ein. Durch Geschehnisse bei der Konzernmutter der EGANA Holdings in Hongkong, musste auch die EGANA Deutschland GmbH, als Inhaber der Marke DUGENA, im Frühjahr 2009 Insolvenz anmelden. Im Juni 2009 erwarb dann die von drei Privatpersonen, einer davon war Karl-Heinz W. Pfeifer, allein zum Zweck des Erwerbs der DUGENA gegründete Nova Tempora Uhren und Schmuck GmbH in Meisenheim, die Markenrechte und alle Warenvorräte der DUGENA von der insolventen EGANA Deutschland GmbH. Junghans wurde im Jahr 2009 vom Schramberger Industriellen und Politiker Hans-Jochem Stein und dessen Sohn aus der Insolvenz übernommen. Unter der Leitung von Heinz W. Pfeiffer wurde die Marke B. Junge & Söhne Glashütte erneut wieder vermarktet. 2014 ging es bei der Nova Tempora nicht ganz gut und viele Entlassungen wurden durchgeführt. Das Alles, weil einer der großen Belieferer abgesprungen war. Davon betroffen war Dugena aber nicht. Ein neuer Geschäftsführer sorgte für eine bessere Geschäftsstrategie. Die Marke B. Junge & Söhne Glashütte ist nach wie vor im Besitz der Nova Tempora Uhren und Schmuck GmbH ist aber derzeit nicht mehr auf dem Markt aktiv.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge