Slawa 2602

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Slawa 2602

Das Werk Slawa 2602 aus der 2. Moskauer Uhrenfabrik gehört zur Werkfamilie Pobjeda und basiert auf dem französischen Werk LIP R-26. Innerhalb dieser Familie sind die meisten Einzelteile austauschbar.

Zur Werkfamilie Pobjeda gehören die Werke:

Die Werke Poljot 2602, Raketa 2602, Slawa 2602, Wostok 2602 und Zim 2602 sind baugleich.


Kaliberbeschreibung[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Faszination russische Uhren; Autor: Michael Ceyp; ISBN 3-929902-82-6
  • Faszination sowjetische Uhren; Autoren: Michael Ceyp, Klaus Pachnicke; ISBN 3-931785-35-1
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.1; Autor: Juri Levenberg; ISBN 3766711687
  • Russische Armbanduhren und Taschenuhren, Stoppuhren, Borduhren, Marinechronometer, Bd.2; Juri Levenberg; ISBN 3766711733

weiterführende Informationen[Bearbeiten]

Kaliberdaten:
Hersteller: 2. Moskauer Uhrenfabrik
Kaliber: Slawa 2602
Basiskaliber: LIP R-26
Bildmarke Slawa
Wortmarke Slawa
Datei:Slawa 2602 Werkansicht.jpg
Werkansicht Slawa 2602
Datei:Slawa 2602 WerkansichtZB.jpg
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien: 11½
Werkgröße in mm: 26
Werkhöhe in mm:
Anzahl der Steine: 15
Halbschwingungen pro Stunde:
Stoßsicherung: -
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Kupplungsaufzug
Sekunde: kleine Sekunde
Datum: -
Automatik: -
Stoppeinrichtung: -
Komplikationen: -
Produktionsstückzahl:
Produktionszeitraum:

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge