Troude, Marie-Juliètte (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Troude)

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Juliètte Troude wurde am Freitag, den 14. Februar 1845 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Sie war eine Tochter von Jules-Adolphe Troude und Adélaide-Joséphine Pelletier. Marie-Juliètte heiratete den Uhrmacher Ferdinand-Achille Piolaine am Montag, den 25. Juni 1866 in Saint-Nicolas. Aus dieser Ehe von Ferdinand und Marie-Juliette wurden 6 Kinder geboren, Jules-Alexandre Piolaine, Jules-Achille Piolaine, Julien-Louis Piolaine und Tochter Rosine-Augustine Piolaine wurden Uhrmacher und Uhrmacherin. Jules-Achille heiratete die Uhrmacherin Marie-Athanais Troudet eine Tochter des Uhrmacher-Ehepaares Louis-Charles-François Troudet und der Éléonore-Clémence Hodant. Rosine-Augustine heiratete den Uhrmacher Antoine-Alexandre Baveux. Der Sohn Julien-Louis Piolaine heiratete er Isabelle-Valentine-Alice Cailly, eine Tochter von Achille-Désiré Cailly und Marie-Caroline Douet.

Marie-Juliètte Troude verstarb am Sonntag, den 25. Juni 1893 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Ferdinand-Achille heiratete dann die Uhrmacherin Victorine-Aimée Leroux am Samstag, den 10. November 1894 in Saint-Nicolas. Victorine-Aimée war vorher verheiratet mit Charles-Sénateur Gobourg. Aus dieser Ehe von Ferdinand-Achille mit Victorine-Aimée Leroux wurden keine Kinder aufgezeichnet.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge