Breton, Marie-Éléonore

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Breton)

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Éléonore Breton wurde am Sonntag den 26. August 1853 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Sie war eine Tochter von Jean-Baptiste-Joseph Breton und Madeleine Bolingue. Marie-Éléonore war eine Schwester von Ernestine-Amanda Breton und François-Firmin Breton.

Marie-Éléonore heiratete den Uhrmacher Albert-Isidore Laneuville am Montag, den 3. Mai 1875 in Saint-Nicolas. Albert-Isidore war ein Sohn von Pierre-Alexandre Laneuville und Marie-Euphrosine Lefebvre. Aus dieser Ehe wurden 4 Kinder geboren, doch keines wurde Uhrmacher oder Uhrmacherin. Tochter Delphine-Marie Laneuville heiratete den Uhrmacher Georges-Amédé Guillotin.

Albert-Isidore Laneuville verstarb am Dienstag, den 29. Januar 1884 nur 33 jahre alt. Marie-Éléonore heiratete dannden Wittwer Ismael-Léopold Pannier am Donnerstag, den 28. Februar 1901 in Saint-Nicolas d'Aliermont.

Ein Sterbedatum von Marie-Éléonore Breton ist bisher nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge