C. Huguenin - Thíébaud & fils

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Huguenin)

C. Huguenin - Thiéboud & Fils, Inserate von 1889
US Patent Alfred Huguenin-Robert, Nr. 388152

Schweizer Fabrikant von Echappementen, Unruhen, Spiralen, Anker und Ankerräder (Assortiments)

Die Firma C. Huguenin - Thíébaud & fils wurde im Jahre 1848 gegründet von Charles-Louis Huguenin und William Huguenin in Le Locle (le Ponts-de-Martel).

Uhrmacher Alfred Huguenin-Robert von Le Ponts-de-Martel erhielt am 21. August 1888 das US Patent No. 388152 für eine nicht magnetische Unruh für die Firma C. Huguenin-Thiébaud & Fils in Ponts Martel. Die Firma war auf den Aussellungen 1878 in Paris, 1879 und 1881 in La Chaux-de-Fonds vertreten und gewann dort mehrere Medaillen.

Nach William Huguenin's versterben im Jahre 1878 suchte die Wittwe Marie-Sophie Thiebaud-Huguenin ein Werkstattleiter und übernahm Albert Schumacher die Leitung. Albert Schumacher firmierte im Jahre 1889 mit Georges-Alfred Huguenin und grundete neben die Fabrik Le Locle auch ein werk in La Chaux-de-Fonds Rue du parc 15, Mit der Name Assortiments Stella - Huguenin & Schumacher.
Nach Charles-Louis Huguenin Louis verterben in Jahre 1885 führte die Wittwe Sophie Huguenin-Thiebaud mit zwei Söhne Charles Huguenin und Louis Huguenin dem Betrieb weiter und Firmierten unter die Name Assortiments la Concorde - Charles & Louis Huguenin. Beiden Firmen arbeiteten unter einen dach doch im Jahre 1889 wurden durch die beide Unternehmen neue fabriken erbaut. Assortiments Stella Huguenin & Schumacher in die Avenue du Collège 10 Le Ponts-de-Martel (Le Locle) - (diesen Ort anzeigen) Assortiments la Concorde Charles & Louis Huguenin in der Rue de la Concorde 29 Le Locle (Innenstadt) - (diesen Ort anzeigen).

In Le Ponts-de-Martel war um 1900 noch die Firma Huguenin-Jaquet tätig. Vielleicht war es ein Bruder von Charles und Louis, mit als Compagnon Herrn Jaquet, oder wurde die alte Firma C. Huguenin - Thíébaud & fils als selbständige Firma von die Wittwe Sophie Huguenin-Thiebaud mit Jaquet als geschäftspartner weitergeführt. Beiden Firmen "Assortiments la Concorde" Charles & Louis Huguenin und Huguenin-Jaquet waren im gleicher zeit als Fabrikanten tätig.


Im Jahre 1932 firmierten die Firmen Assortiments la Concorde und Assortiments Stella sich mit 7 andere Firmen im Fabriques d’Assortiment Réunies (FAR). Diese Gruppe Fusierte im Jahre 1983 mit Nivarox SA gegründet von Reinhard Straumann. Ab dann war die name Nivarox-FAR SA, heute ein teil der Swatch Group.


Quelle

Literatur

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge