Coutterez, Joseph

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taschenuhr mit Viertelstundenrepetition und ruhender Hemmung nach Sully. Coutterez à Lyon, circa 1780
Sullyähnliche experimentelle reibungsruhende Hemmung
Statuten, Regeln und Vorschriften der Uhrmacher in Lyon von 9. Dezember 1763
.

Französischer Uhrmacher

Inhaltsverzeichnis

Joseph Coutterez arbeirete als Uhrmacher und Uhrenhändler in Lyon um von etwa 1740 bis 1780. Er wurde aufgelitst im "Arrêt de la Cour de parlement qui ordonne de nouveau l'exécution des Statuts ..." (Statuten, Regeln und Vorschriften der Uhrmacher in Lyon von 9. Dezember 1763) und war am Place du petit Change ansässig. Neben Kleinuhren sind auch Großuhren wie Pendulen von Coutterez bekannt. Ab 1772 bildete Coutterez Pierre Vincent Brazier zum Uhrmacher aus. Diese war später ebenfalls am Place du petit Change ansässig und war der Vater von Joseph-Pierre Brazier. Möglich übernahm Pierre Vincent dem Betrieb von Joseph Coutterez.

Zur abgebildeten Uhr

Diese Taschenuhr hat ein feines Vollplatinenwerk, Kette und Schnecke, dreiarmige Messingunruh und ein sullyähnliche experimentelle reibungsruhende Hemmung. Nach unseren Informationen ist dies die einzige existierende Taschenuhr mit der Kombination einer Sullyhemmung und eines Schlagwerks.

Meister Uhrmacher in Lyon um 1760

Im Arrêt de la Cour de parlement.. der Meister Uhrmacher in Lyon in 1763 sind neben Coutterez auch aufgelistet:

Weiterführende Informationen

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge