Delaunay, Marie-Augustine

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacherin, Frankreich

Marie-Augustine Delaunay wurde am Sonntag, den 16. Juni 1861 in Intraville, Sauchay, Seine-Maritime geboren. Sie war eine Tochter des Holzfällers Victor-Antoine-Anatole Delaunay und Marie-Madeleine Rose. Victor-Antoine-Anatole Delaunay war vorher verheiratet mit Marie-Anne-Denise Trochet eine Schwester von Jean-Charles Trochet. Marie-Augustine war eine Schwester von Marie-Joséphine-Léocadie Delaunay.

Marie-Augustine Delaunay heiratete den Uhrmacher Albert-Eugêne Davesne am Dienstag, den 7. Februar 1882 in Saint-Nicolas-D'Aliermont. Albert-Eugêne war ein Enkelkind des Uhrmacher-Ehepaares Jean-Baptiste Davesne senior und Marie-Anne-Eveline Quetteville. Aus dieser Ehe mit Albert-Eugêne Davesne wurden 13 Kinder geboren, verschiedene Kinder verstarben kurz nach der Geburt. Das jüngste Kind wurde aufgelistet als Georgina-Gabrielle Delaunay. Vermutlich war Marie-Augustine Delaunay noch nicht verheiratet mit Albert-Eugène. Später wurde Georgina-Gabrielle als Uhrmacherin aufgelistet als Georgina-Gabrielle Davesne sie heiratete den Uhrmacher Achille-Émile Pégis. Der Sohn Raymond-Roger Davesne heiratete Flore-Eugènie Papin eine Tochter von Isidore-Alfred Papin und Florentine-Julie Féret.

Ein Sterbedatum von Marie-Augustine Delaunay ist bisher nicht bekannt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge