Dittrich, Herbert

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Professor für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Fachautor und Ehrenbürger der Stadt Glashütte

Dittrich, Herbert
Traueranzeige

Inhaltsverzeichnis


Herbert Dittrich wurde am 26. Februar 1930 in Klingenberg bei Tharandt geboren. Er studierte in Leipzig Medizin und promovierte dort 1956. In Erlangen setzte er seine chirurgische Fachausbildung fort und habilitierte sich ebenda in Jahre 1966. 1968 wurde Dittrich zum Oberarzt ernannt. Mehrere Studienaufenthalte führten ihn in den Jahren 1966, 1968 und 1970 an herz- und thoraxchirurgische Zentren in den USA. Dr. med. Herbert Dittrich wird am 10. Mai 1973 an der Universität Münster zum ordentlichen Professor für das Fach Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie und zum Direktor der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Leiter der Abteilung für Herz- und Thorax-Chirurgie der Universität Münster ernannt, die er bis zu seinem Ruhestand leitete. Vom 1. Oktober 1982 bis 30. September 1983 war er Dekan des damaligen Fachbereiches 6 -Klinische Medizin-. Unter der Leitung von Herbert Dittrich konnten in Münster mehr als 20.000 Operationen am Herzen durchgeführt werden. Seine wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich der Medizin wurden 1981 mit dem Rudolf-Zenker-Preis gewürdigt.

Prof. Dr. Herbert Dittrich verstarb am 20. Februar 2015. [1]

Saxonia Treffen Eisenach in 2002, Rechts oben Herbert Dittrich

Forschungen auf dem Gebiet der Chronometrie [Bearbeiten]

Seine Forschungen auf dem Gebiet der Chronometrie brachten Herbert Dittrich auch mit der Geschichte der Glashütter Uhrenindustrie zusammen. Ein besonderes Anliegen von ihm war die Tradition der Stadt Glashütte und die damit verbundene handwerkliche uhrmacherische Kunst und die weltbekannte Ausbildungsstätte - die ehemalige Deutsche Uhrmacherschule - als ein lebendiges Stadtmuseum durch eine Stiftungsgründung zu erhalten.

Ehrenamtliche Tätigkeiten von Herbert Dittrich[Bearbeiten]

Prof. Dittrich war vielfältig ehrenamtlich tätig. Ein herausragendes Ergebnis dieser Aktivitäten ist die Mitbegründung der Deutschen Herzstiftung, in der er einige Zeit sogar Präsident war.

Auszeichnungen [Bearbeiten]

Ehrenbürgerschaft der Stadt Glashütte [Bearbeiten]

Prof. Dr. Herbert Dittrich wurde im Jahr 2007 zum Ehrenbürger der Stadt Glashütte ernannt.

Weiterführende Informationen zu Herbert Dittrich [Bearbeiten]

Literarische Werke von Herbert Dittrich [Bearbeiten]

Vorträge über Chronometrie[Bearbeiten]

  • Gotha vor 200 Jahren, ein Mekka der Astronomischen Zeit -und Ortsbestimmung; Seniorenverband - Saxonia, Jahrestreffen in Gotha 25./27. 8. 2000
  • Die entwicklung der Deutschen Chronometer; Seniorenverband - Saxonia, Jahrestreffen in Gotha 30. 8./31. 9. 2002.

Quellen [Bearbeiten]

  1. Traueranzeige

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge