Ducommun-dit-Tinnon, Jules

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Ducommun)

Schweizer Uhrmacher und Zifferblattfabrikant

Jules Ducommun-dit-Tinnon wurde 1806 in La Chaux-de-Fonds als Sohn des Polizeibeamten und Wirtes Charles Ducommun-dit-Tinnon (1780 - 1820) und der Henriette Droz geboren.

Jules war verheiratet mit Marianne Octavie Matthey und siedelte im Jahre 1825 nach Genf um, wo sein Sohn Élie Ducommun am 19. Februar 1833, in der Rue de Coutance 87 geboren wurde. Élie Ducommun war Journalist, Geschäftsmann und Friedensnobelpreisträger, er war Leiter des „Bureau International Permanent de la Paix“ (zu deutsch: „Internationales Ständiges Friedensbüro“) mit Sitz in Bern. Jules Ducommun war ein gelernter Uhrmacher der sich auf die Fertigung von Zifferblättern spezialisiert.

Jules Ducommun-dit-Tinnon verstarb am 12. Mai 1852 in Genf.

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge