Election

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taschenuhr Chronomètre Election Nr. 182137 um 1915
Election, Anzeige, Fédération Horlogère 21. Januar 1906

Election

Schweizer Uhrenmanufaktur

Die Manufaktur "A. Braunschweig" wurde 1848 von Alphonse Braunschweig in La Chaux-de-Fonds gegründet. Die Firma wurde von 1860 bis 1894 umgewandelt in "L. Braunschweig" und später in "Les Fils de L. Braunschweig". 1888 wurde die Markenname Mentor registriert. 1905 wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. In Hamburg war ein Niederlassung mit der Name A. Braunschweig & Co. In dieser Zeit enstand auch die Markenname Election. 1906 verstarb Alphonse Braunschweig Junior unerwartet und Nachfolger wurden mit 22 Jahren Arnold Braunschweig und sein Bruder mit 21 Jahren Lucien Braunschweig. Einige Jahren später kam der jüngste Bruder Georges Braunschweig noch dazu.

Beim Berner ausstellung in 1914 gewann die Firma ein "Grand prix", im Jahre 1916 wurde die Firma unbenant in "Les Fils de L. Braunschweig, Fabrique Election". 1918 verstarb wie sein Vater ganz unerwartet Arnold Braunschweig nur 34 Jahre Alt. 1920 wurde auch die name "Manufacture des Montres Election" aufgelisted. In den zwanziger und dreißiger Jahren war die Firma bekannt für ihre qualitätsvollen Armbanduhren. Die Firma Marvin übernahm um 1950 Election

Markennamen[Bearbeiten]

  • Election
  • Mentor

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge