Fardoil, Nicolas

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Fardoil)

Pariser Uhrmacher, Frankreich

Nicolas Fardoil war der Sohn von, Jean Fardoil und Charlotte (de) Villiers. Nicolas war der Bruder von Joseph Fardoil (2) und Pierre Fardoil (3). Er wurde Meister Uhrmacher am 2. Dezember 1717, und heiratete am 4. Februar 1748 Marie-Elisabeth Bernard. Sie war eine Tochter des Spiegelhersteller und Händlers Jean-Philippe Bernard und Jeanne Allou.

Nicolas war auf verschiedene Adressen in Paris wohnhaft und tätig. Place Maubert (1717) ; Rue de la vieille Draperie (1748) ; Rue de la Calandre (1748) ; Rue de Mâcon Pfarrgemeinde St Severin (1751-1755) ; Quai Pelletier (1751-1755) ; Quai Pelletier (1755) ; rue de l'Egout (1758) ; rue de la Vielle Draperie (1760-1783) ; rue de la Calandre (1769) ; Place Maubert (1772-1773). Er war der Lehrmeister von Achille René Thevenot ab 8. Juli 1748, Henri Fremy ab 6. Februar 1755 und ab 5. Juni oder 5. März 1761 Nicolas-Laurent Ledru. Nicolas war eine bekannte von Raymond-Jean-Baptiste Le Noir, Nicolas Le Noir (2), Jean-Baptiste Dutetre, Catherine Le Noir, Toussaint-Marie Le Noir und Augustin Le Noir.

Nicolas Fardoil verstarb nach 1772.

Quellen[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge