Gambey, Claude Henri

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französischer Uhrmacher und Uhrenhändler

Claude Henri Gambey wurde am Donnerstag den 6. Juni 1765 in Troyes geboren als Sohn von Jean Gambey und Brigide Prat. Claude Henri war der Bruder von Edmé-Prudence Gambey und Onkel von Henri-Prudence Gambey (1787-1847).

Claude Henri heiratete Thérèse Tenaillon am Montag den 14. Dezember 1795 in Châtillon-sur-Seine. Aus dieser Ehe wurden 2 Kinder in Châtillon-su-Seine geboren, Jean Henry Gambey und Adelle Edmée Gambey. Aus die Ehe von Jean Henry wurde Henry Gambey geboren welche ebenfalls Uhrmacher wurde in Châtillon-su-Seine. Claude Henri Gambey arbeitete an die Astronomische Uhr am Uhrenturm zu Auxerre als Jean-Etienne Noblet in 1817 verstarb.

Claude Henri Gambey verstarb im Châtillon-su-Seine nach 1817.

Literatur

  • Ungerer Alfred: Les Horloges Astronomiques, S. 41-42.
  • Tardy: Dictionnaire des Horlogers Francais, S. 487.
  • Bulletin de la Société des sciences historiques et naturelles de l'Yonne, 1907, S. 10.

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge