Glaeser, Paul

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Glaeser)

Haus und Werkstatt im Flurstück 288
Wohnsitz und Werkstatt auf der Albertstr., Ortslistennr. 187 b

Glashütter Zeigerfabrikant

Paul Magnus Glaeser war der Sohn von August Glaeser und führte die Domäne der Dynastie Glaeser fort. Er übernahm die 1848 gegründete Familienfirma in Glashütte im Jahre 1878 nach dem Fortgang seines Vaters, weil dieser das Amt als Bürgermeister von Geising antrat. Paul spezialisierte sich auf das Polieren und Fertigen von Uhrzeigern. Er belieferte unter anderen die Uhrmacherschule Furtwangen mit Rädern, Trieben und Zeigern, aber auch die Gruen Watch Company gehörte zu seinen Abnehmern.

Paul Glaeser verstarb am 2. April 1930.

Sein Bruder Richard machte sich als Uhrmacher selbständig. 1904 findet man beide im Adressbuch Glashütte im Haus Nr. 187 b, Flurstück-Nr. 288 (Eigentümer: Paul Gläser).

Paul hatte einen Sohn Johannes, welcher das Gewerbe als Uhrzeigerfabrikant fortsetzte.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge