Gutkaes & Lange

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Gutkaes und Lange)

Gutkaes & Lange
Gehäuse und Werk Nr. 3678, um 1865
Gutkaes & Lange
Taschenuhr No. 1340 um 1850 im Mathematisch-Physikalischen Salon in Dresden.

Uhrenmarke

Die ersten Uhren von Ferdinand Adolph Lange entstanden in der Kunstuhrenfabrik von Johann Friedrich Gutkaes (Dresden, Wilsdruffer Gasse 234). Lange wurde 1842, nach der Eheschließung mit Antonia Gutkaes, Teilhaber und betrieb diese Werkstatt später gemeinsam mit Gutkaes' Sohn Bernhard. Uhren aus dieser Zeit wurden mit "Gutkaes & Lange" signiert.

Schon drei Jahre später gründete Ferdinand Adolph Lange in Glashütte seine eigene Uhrenfirma, die später als A. Lange & Söhne / Glashütte i. Sa. berühmt wurde.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

1. Auflage (2005): Herausgeber: Förderkreis Lebendiges Uhrenindustriemuseum e.V.; ISBN 3927987913 ISBN 978-3927987913
2. Auflage (2012): Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC); ISBN 978-3-941539-99-0

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge