Lachis, Jean-François

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweizer Uhrmacher

Jean-François Lachis wurde am 30. September 1627 in Genf geboren als Sohn von Paul Lachis (1595-1635) und Marie Thellusson.

Jean-François heiratete Clermonde Rousseau am 24. Juli 1653 in Genf. Clermonde Rousseau war eine Tochter von Jean Rousseau und Lydie Mussard. Aus dieser Ehe von Jean-François und Clermonde wurden 9 Kinder geboren doch nur einge wurde erwachsen. Von keiner ist ein Beruf aufgelistet. Jean-François war in 1653 der Lehrmeister von sein Schwäger David Rousseau.

Jean-François Lachis verstarb am 4. November 1699 in Genf, 72 Jahre alt.

Im Uhrenmuseum von Besançon befindet sich in der Sammlung ein Silberne Taschenuhr von Jean-François Lachis.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge