Lebon, Jean-Jacques

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Lebon)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Jean-Jacques Lebon junior wurde am Samstag, den 11. November 1809 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Sohn von Jean-Baptiste-Jacques Lebon (Jean-Jacques Lebon senior) und Marie-Marguerite-Françoise Dumouchel. Er wurde wie sein Vater zum Uhrmacher ausgebildet.

Jean heiratete am Donnerstag, den 5. Mai 1836, Marie-Aimé Croutte in St. Nicolas d'Aliermont. Marie Aimé war der Tochter von Jacques-Antoine-Denis Croutte, und Enkelkind von Nicolas-Antoine Croutte. Trauzeuge war Uhrmacher François Courtois. Bei dieser Hochzeit war Zeugen Stanislas-Thomas Leriche, Patrice Alexandre Marie und Jean-Baptiste-Jacques Lebon mit Marie-Aimé Croutte.

Aus dieser Ehe von Jean-Jacques mit Marie-Aimé wurden drei Kinder geboren, Jean-Baptiste-Ernest Lebon, Isidore-Éméry Lebon und Aimée-Olympe Lebon (1842-1913). Jean-Baptiste-Ernest heiratete später Maria-Isabelle Croutte und Aimée-Olympe heiratete Albert-Joachim Delépine.

Jean-Jacques Lebon verstarb am Donnerstag, den 18. Juni 1846 in St. Nicolas d'Aliermont, nur 36 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge