Lebrun, Charles-Henri-Julien

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich.

Charles-Henri-Julien Lebrun wurde am Montag, den 12. Dezember 1757 in Saint-Germain-en-Laye, Yvelines, geboren als Sohn von Jean-Louis Lebrun und Marie Thibaut. Vater Jean-Louis war Kammerdiener im dienst von "Madame la Dauphine" (Maria Josepha von Sachsen 1731–1767).

Charles-Henri-Julien heiratete Marie-Anne-Rose Crevier am Samstag, den 22. Januar 1785 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Marie-Anne-Rose war ein Halbschwester von Uhrmacher Pierre-Nicolas Crevier und François-Barthélémy Crevier.

Aus dieser Ehe wurden 10 Kinder geboren, Pierre-Ambroise Lebrun, François-Henri Lebrun und Marie-Anne-Rose-Adélaide Lebrun wurden Uhmacher und Uhrmacherin. Tochter Marthe Lebrun heiratete Tagelöhner Jacques-Placide Denis welche vorher verheiratet war mit Henriette Fouré. Aus dieser Ehe mit Henriette Fouré wurde Éléontine-Olive Denis, Narcisse-Anthime Denis und Henriette-Victorine Denis geboren. Aus dieser Ehe von Marthe Lebrun und Jacques-Placide sind keine Kinder aufgelist. Charles-Henri-Julien war mir François-Marc Croutte, Michel-Charles-Boromé Delépine und François-Marie Legrand Trauzeuge bei der Hochzeit von Pierre-Nicolas Crevier mit Marie-Anne-Catherine Sénéchal.

Charles-Henri-Julien Lebrun verstarb am Donnerstag, den 21. März 1833 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 75 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge