Les Manufactures Horlogères SA

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Les Manufactures Horlogères SA

Bearbeiten ico.png Dieser Artikel oder Abschnitt benötigt deine Hilfe. Deine Informationen, Quellen oder Bildmatererial können anderen Nutzern helfen. Bearbeite diesen Artikel oder beteilige dich bitte an der Diskussion auf der jeweiligen Artikelseite!

Entferne den Antrag zur Bearbeitung keinesfalls eigenmächtig.

  • 1991 wurde durch Günter Blümlein und einige Mitbegründer die Gruppe „Les Manufactures Horlogiers (LMH)“ mit Sitz in Schaffhausen gegründet. Günter Blümlein wurde Verwaltungsratspräsident.
  • seit 1993 in Besitz der Mannesmann Investment GmbH welche dann in den Besitz von Vodafone kam
  • 2000 Übernahme durch Richemont
  • die LMH hält zu dieser Zeit 60 Prozent an Jaeger-LeCoultre
  • 100 Prozent an IWC
  • 90 Prozent an der Lange Uhren GmbH
  • 12,5 Prozent der La Pierette S.A., einem Hersteller für Uhrwerksteine
  • und alle Anteile an den beiden Vertriebsgesellschaften (Distribution Manufactures Horlogeres Ltd. und Swiss Prestige Inc.), die für den Vertrieb von IWC und JLC-Produkten im Vereinigten Königreich und Nordamerika zuständig sind.
  • Anmeldung des Zusammenschlussvorhabens
  • Am 30. August 2000 hat die Verfahrensbevollmächtigte das Zusammenschlussvorhaben der Compagnie Financière Richemont AG angemeldet: Richemont beabsichtigt den Erwerb sämtlicher Aktien an der Les Manufactures Horlogères S.A., Schaffhausen.
  • Die Beschlussabteilung hat den am Zusammenschluss beteiligten Unternehmen mit Schreiben vom 28. September 2000 gemäß § 40 Abs. 1 GWB mitgeteilt, dass das Hauptprüfverfahren eingeleitet worden ist.

Johann Rupert, Chief Executive von Richemont sagte zu dieser Übernahme: "LMH is an excellent business with a remarkable record of sales growth and profitability. Its acquisition represents an outstanding opportunity for us to re-deploy assets into our luxury goods business. We are also delighted that our co-operation with the Audemars Piguet group has enabled us to re-establish Jaeger-LeCoultre under a single owner.

One of the main reasons for the fierce competition for LMH was the quality of its management. Mr Blümlein leads a team of true professionals with many years of experience and institutional knowledge. They have been very successful and we are excited to have them join Richemont.

We are convinced that this acquisition will make a major and positive impact on our group."

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge