Lidecke, Franz

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Lidecke)

Kontakt-Chronometer von Franz Lidecke
Lidecke, Franz
Auszug aus der Mitgliederliste der Saxonia von 1938

Deutscher Chronometermacher

Franz Lidecke war der Sohn von Georg Lidecke (1829-1910) welche im Jahre 1855 ein Geschäft in Geestemünde (Bremerhaven) an der Wesermündung gründete.

Von 1893 bis 1894 absolvierte Franz Lidecke eine Ausbildung an der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte. Im Jahre 1896 arbeitete er in London.

Er fertigte Marinechronometer meist unter Verwendung der Werke von Mercer und Stübner. Auch sein Sohn Werner besuchte um 1919 die Uhrmacherschule Glashütte und führte das Geschäft des Vaters weiter. Bis zum Ende des II. WK. reichte die Firma Marinechronometer zur Prüfung bei der Hamburger Seewarte ein.

Franz Lidecke verstarb in 1961.

Lidecke war Mitglied der Saxonia.


<<< DUS Schüler L <<<

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge