Roi, Samuel (1)

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Roi - Roy)

Schweizer Uhrmacher

Samuel Roi (auch Roy) wurde am 6. März 1746 in Fontaines bei La Chaux-de-Fonds getauft. Er war der unehelicher Sohn von Maria Magdalena Roi-Orvin. Sein Vater war wahrscheinlich Francis Galamin. Samuel Roi kam 1762 als Lehrling zu dem Uhrmacher Josue Robert, wo er acht Jahre als Uhrmacher arbeitete. Nachher zog er nach Fontaines, damals ein bedeutendes Zentrum der Uhrenfertigung. Er arbeitete hier für ein paar Jahre gemeinsam mit einem der Maillardets. Danach gründete er seine eigene Werkstatt in La Chaux-de-Fonds.

Er heiratete und wurde der Vater von Henri-Louis Roi, Jacques-Louis Roi, und Samuel Roi. Er unterhielt Beziehungen zu Charles le Duc, ein Vergolder in Paris. Er bezog ab 1815. Gehäusen für Großuhren von Charles Frédéric Dubois. Die Firma Samuel Roi & Fils unterhielt weitreichende Handelsbeziehungen. Sehr wichtig war unter anderen die Exporte nach Portugal.

Samuel Roi signierte seine Uhren mit Samuel Roi und nicht mit Roy. Vermutlich wurde in verschiedenen historischen Akten und Dokumenten der Name Roy verwendet, da dies der damaligen Schreibweise entsprach.

Samuel Roi verstarb am 30. Juni 1822.

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge