Samuel Roi & Fils

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samuel Roi & Fils
(siehe auch: Roi - Roy)

Schweizer Uhrenmanufaktur

Die berühmte Firma wurde 1770 in La Chaux-de-Fonds von Samuel Roi oder Roy (1746-1822) gegründet. Nach seiner Lehre bei Josue Robert im Alter von 16 zog er nach Fontaines, damals ein Zentrum für Uhrenfertigung. Samuel Roi arbeitete mit einem der Maillardets für ein paar Jahre, vor der Rückkehr in seine Heimatstadt. Hier gründete seine eigene Werkstatt, später arbeitete er zusammen mit seinen drei Söhnen Henri-Louis, Jacques Louis, und Samuel.

Die Firma spezialisierte sich für die Herstellung von wissenschaftlichen Uhren, und wurde damit der Wegbereiter der Präzisions Uhrenindustrie in La Chaux-de-Fonds. Samuel Roi & Fils wurde für ihre uhrmacherischen Meisterwerke auch ausserhalb der Schweiz sehr bekannt. Im Jahre 1783 wurde Samuel Roi für die Erfindung eines ewigen laufende Uhr durch den König von Preußen "für seine Bemühungen um die Uhrmacherkunst und Mechanik auf den höchsten Grad der Vollkommenheit zu führen" ausgezeichnet.

Während die Französisch Revolution, war der berühmte Uhrmacher Abraham-Louis Breguet in der Schweiz und arbeitete zusammen mit Samuel Roi & Fils auf die Entwicklung von verschiedene Typen Uhren. Unter andere, Marinechronometer, und vor allem dreirädrigen Gewicht angetriebene Uhren, einschließlich ein dreirädrigen Gewicht angetrieben Skelett Uhr mit physikalischen Pendels. Uhren mit Republikaner und Gregorianische Kalender und Uhren mit Thermometer wurden nach ein Breguet-Design hergestellt und nach Paris geschickt. Es scheint, dass Breguet Samuel Roi hat eingeladen nach Paris zu kommen um für Ihm zu arbeiten. Abraham-Louis Breguet beauftragte Samuel Roi mit die produktion von Drei-Räderuhren. Von diese Uhren gibt es noch drei originale Exemplare, ein andere noch existierende Drei-Räderuhr wird zugeschrieben an Samuel Roy.

Das Musée International d’Horlogerie in La Chaux-de-Fonds besitzt einen Uhr von Samuel Roy & Fils, im Jahr 1780 gefertigt, welche auf der Landesausstellung der Uhrmacherei von La-Chaux-de-Fonds im Jahre 1881 gezeigt wurde. Diese 8-Tage-Uhr ist eine uhrmacherische "tour de force", welche nur ein einzigen Rad besitzt und die Stunden, Minuten und Sekunden zeigt.

Im Jahr 1804 übernahm der älteste Sohn Henri-Louis die Geschäftsführung des Unternehmens.

Literatur [Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge