Spiegel, Joseph

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Joseph Spiegel in Friedberg (Miroir, London), Werk Nr. 167, circa 1750
Werkseite Doppelgehäuse-Kutschenuhr mit Repetition, Wecker und Datum

Deutscher Uhrmacher

Joseph Spiegel stammt aus Arnach bei Memmingen in der Grafschaft Wolfsegg in Schwaben. Er erbat am 9. Juni 1736 um das Bürgerrecht in Friedberg. Er heirate am 9. Juli 1736 mit Maria Anna Möll (oder Mahl), Trauzeugen sind die Friedberger Uhrmacher Johannes Heckel, Conradus Heckel und Jacobus Strixner. Der Sohn Johann Sebastian wird 1737 geboren, Pate ist der Uhrmacher Sebastian Petz. Er signierte seine Uhren nicht mit "Spiegel", sondern mit dem rückwärts gelesenen Namen: "Legeips", oder auf französisch: Mirroir. Als Ortsangaben sind Augsburg, London und Paris zu nennen. Von ihm sind bisher außer einer sechseckigen Tischuhr nur Kutschenuhren bekannt.

Joseph Spiegel verstarb am 18. März 1760 in Friedberg.

Uhren von Joseph Spiegel befinden sich in namhaften Museen und Sammlungen auf der ganzen Welt:

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

  • Friedberger Uhren, Autor: (Adelheid Riolini-Unger, Heimatmuseum der Stadt Friedberg, Augsburg 1993, S. 178.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge