Urofa 51

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Urofa 51

Das Kaliber Urofa 51 ist die erste Werkentwicklung der UROFA. Es wurde ab 1928 produziert. Räderwerk, Hemmung Zugfeder u.a. mußten noch importiert werden.

Das Kaliber Urofa 51 und Urofa 56 der Uhren-Rohwerke-Fabrik Glashütte AG sind die einzigen Werke mit Cylinderhemmung.

Die Werke wurden meist auf der Grundplatine zwischen Aufzugs- und Räderbrücke mit Glashütte signiert.

Eine Übersicht einzelner Modifikationen enthält der Artikel Werkfamilie Urofa 51

Kaliberbeschreibung

-8¾-liniges Zylinderwerk
-Aufzugdecke und knochenförmige Winkelhebelfeder
-ab 1929 vergrößertes Zylinderrad und verkleinerte Unruh

Literatur

1. Auflage (2005): Herausgeber: Förderkreis Lebendiges Uhrenindustriemuseum e.V.; ISBN 3927987913 ISBN 978-3927987913
2. Auflage (2012): Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Chronometrie (DGC); ISBN 978-3-941539-99-0

Weiterführende Informationen

Kaliberdaten
Hersteller: UROFA
Kaliber: 51
Bildmarke
Werkansicht
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien:
Werkgröße in mm: 19,4
Werkhöhe in mm: -
Anzahl der Steine: 2/10, gefasst
Halbschwingungen pro Stunde: -
Stoßsicherung: ohne
Hemmung: Cylinder
Aufzug: Kupplungsaufzug
Sekunde: ohne
Datum: ohne
Automatik: ohne
Stoppeinrichtung: ohne
Komplikationen: ohne
Produktionsstückzahl: 40.000, davon 25.000 mit neuer Gangpartie ab 1929
Produktionszeitraum: 1928-1931

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge