Vaucher, Daniel-François

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
(Weitergeleitet von Vaucher, Daniel-Francois)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Vaucher)

Französischer Uhrmacher

Inhaltsverzeichnis


Die Familie Vaucher[Bearbeiten]

Daniel-François Vaucher wurde 1716 in Fleurier geboren als Sohn von François Vaucher dit Chez Thomas ein Justitzbeambte. Er war ein Bruder von Uhrmacher Jean-Jacques Vaucher. Die Familie war nicht direkt verwandt an Daniel Vaucher, Vater von David-Jean-Jacques-Henri Vaucher. Daniel-François wurde meist Daniel genannt, und wurde wie sein Vater Justitzbeambte (Justicier du Vaux Travers). Er heiratete am 22. April 1741 Jeanne-Marie Petit Pierre (1717- ? ) in Fleurier. Aus dieser Ehe wurden vielleicht 9 Kinder geboren,

Daniel-Henry-Francois Vaucher, (1742- ? ), Vielleicht auch Uhrmacher.
Samuel-Henri-Andre Vaucher, (±1743- ? ), Uhrmacher, Siedelte um nach Paris.
Isabelle-Salomé Vaucher, (1744- ? ), Uhrmacher.
Jean-Henri-David Vaucher, (±1746- ? ), Uhrmacher, Siedelte um nach Paris.
Jean-Henri-David Vaucher, (1748- ? ) vielleicht ein Fehler im genaelogie seite, sehe Diskussion.
François-Daniel-Abraham Vaucher, (1748- ? ), Uhrmacher, Siedelte um nach Paris
Jonas-Frédéric-Louis Vaucher, (1753- ? ), Uhrmacher, Siedelte um nach Paris
George-François Vaucher, (1755- ? ),
Samuel-Henri-Andre Vaucher, (1757- ? ), vielleich ein Fehler im genaelogie seite, sehe Diskussion.
Jean-Jacques Vaucher, (17.. - ? ), Uhrmacher, Siedelte um nach Paris,

Uhrmacher in Paris[Bearbeiten]

Daniel-François wurde aber verurteilt wegen Falschung und siedelte im Jahre 1760 nach Paris um, wo er Uhrmachermeister wurde, er war vermutlich zuerst auch noch als "terrinier" (hersteller von Töpferwaren) tätig. 1767 ist er aufgelistet als Uhrmacher. Er betrieb von 1769 bis 1790 eine Uhrenwerkstatt in der Pariser Rue St-Pierre-aux-Boeufs. Er signierte seine Uhren mit "Vauchez à Paris. Vermutlich war er gut befreundet mit Ferdinand Berthoud und ist ihnen zu verdanken, dass er Uhrmacher wurde. Seine Frau und Kinder blieben in Fleurier, später siedelten veschiedene Kinder um nach Paris, oder arbeiteten dort einige Jahren. Sein Sohn Jean-Henri-David führte nach 1790 das Geschäft in Paris weiter. Hervorragende Uhren dieser Familie wurden meist mit "Vauchez en la Cité" signiert. Daniel Voucher war auch beteiligt beim Halsbandaffäre (l'affaire du collier de la Reine).

Verschiedene Uhren von "Vauchez à Paris" und "Vauchez en la Cité" findet man in Kollektionen von Museen in Europa wie Musée du Louvre, in Paris.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge