Vincenti, Jean

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französischer Uhrenfabrikant

Jean Vincenti (Ghjuvanni Giovanni) wurde am 10. März 1784 in Bastelica im Süden von Korsika geboren. Sein Vater war Francescu (François) Vincenti (1758-1799) und verheiratet mit Marianna (Marianne) Gavini. Seine Passion für Uhren führte ihn in die Schweiz und nach Beaucourt im französischen Jura wo er Japy Frères & Cie besuchte. Dort zeigte er einen von ihm entwickelten Repetitionsmechanismus für Uhren. Doch Japy zeigte wenig Interesse für diese Mechanik. So zog Vincenti weiter. In Paris traf den reichen Amerikaner James Thayer, der einen Großteil seines Vermögens während der Revolution im Jahre 1789 verdiente. Jean Vincenti, 37 Jahre alt, gründete am 6. Oktober 1823 in Montbéliard die Uhrenfabrik Vincenti & Cie mit Hilfe von James Thayer. Die Firma gewann bei der Ausstellung 1824 in Paris bereits ein Silberne Medaille. Trotzdem geriet die Firma in Schwierigkeiten und mußte am 24. Februar 1828 Konkurs anmelden. Der Betriebsleiter Jean "Albert" Roux übernahm einen Teil der Aktien von Vincenti und dessen Geschäftspartner James Thayer. Vincenti, welcher sehr krank war, ging um 1830 nach Paris um nach neuen Produktionsmethoden zu suchen. Dort traf er auf Henri Laresche von dem er sich beraten ließ. Doch sein schlechter Gesundheitszustand erlaubte es ihm nicht mehr, seine neuen Erkenntnisse in den Dienst der Firma zu stellen. Vincenti heiratete Marie Madeleine Jacot und die einzige Tochter wurde am 26. August 1824 in Montbéliard geboren. Sie heiratete Fortune-Francois Benvenuti am 7. Juni 1847 in Bastelica.

Jean Vincenti verstarb in Bastelica am 23. März 1833 an Krebs, 49 Jahre alt. Nach dem Versterben von Vincenti wurde die Firma umbenannt in Albert Roux & Cie.

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge