BASELWORLD 2007: A. Lange & Söhne

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
TOURBOGRAPH “Pour le Mérite”
A. Lange & Söhne / Glashütte
A. Lange und Söhne Kaliber L903.0

BASELWORLD 2007: A. Lange & Söhne

TOURBOGRAPH „Pour le Mérite“ wird zur „Uhr des Jahres 2007“ gewählt
Erneut erster Preis für eine mechanische Luxusuhr von A. Lange & Söhne

Glashütte, 13. April 2007 – Auch in diesem Jahr wurden auf der Baselworld, der wichtigsten internationalen Messe der Uhren- und Schmuckindustrie, die besten Zeitmesser der Branche ausgezeichnet. Und auch in diesem Jahr ging der erste Platz an A. Lange & Söhne: das Modell TOURBOGRAPH „Pour le Mérite“ erhielt von den Lesern der Welt am Sonntag und des Fachmagazins Armbanduhren den Titel „Uhr des Jahres 2007“.

Das im Oktober 2005 vorgestellte Spitzenmodell der sächsischen Traditionsmanufaktur Lange setzte sich mit 1.285 von 19.342 Leserstimmen gegen 132 Topmodelle durch und erhielt damit bereits zum fünften Mal einen ersten Preis. Zuvor war es im Jahr 2006 bereits in Madrid zur besten Idee des Jahres in der Kategorie Uhrmacherei und in Dubai zur besten limitierten Uhr beim „Middle East Watches of the Year Award“ gekürt worden. Den Spezialpreis der Jury hatte es im November 2006 beim wichtigsten Schweizer Uhrenpreis, dem „Grand Prix d’Horlogerie de Genève“, erhalten und erst im März 2007 wurde es von den Lesern der deutschen Fachzeitschrift Uhren Magazin mit der „Goldenen Unruh“ ausgezeichnet.

Der TOURBOGRAPH „Pour le Mérite“ ist das erste und weltweit einzigartige Minutentourbillon im Armbanduhren-Format mit Antrieb über Kette und Schnecke und zusätzlicher Chronographen- und Rattrapante-Funktion sowie Gangreserveanzeige. Er wird in einer limitierten Stückzahl von gerade einmal 101 Exemplaren durch die Lange’schen Meisteruhrmacher überwiegend in Handarbeit gefertigt und kostet in Platin 389.800,- Euro.

Literatur

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge