Belmont, Henry Louis

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch Blum)

Französischer Uhrenfabrikant und Uhrmacher

Henry Louis Belmont

Henry Louis Belmont (geboren Blum) wurde am 6. Dezember 1912 als Sohn des Uhrmachers Henri Louis Blum (1888-1950) und Berthe Gysel (1883-1943) in Besançon geboren. Henry Louis war der Bruder von Marcel Raymond Blum (1917-1971) und Jeannette Berthe Marie Marguerite Blum (1914-1934).

Henry war 16 jahre alt als er in 1927 Schüler der Nationalen Uhrmacherschule von Besançon wurde. Nach Abschluss seiner Ausbildung in 1927 nachher arbeitete er einige Jahren im Atelier seines Vaters, und ging in den Militärdienst. Henry Louis heiratete Aline Clarisse Françoise Montenoise (1912-1991) am 11. April 1936 in Besançon. Er war im Rue Paul Bert ansässig. Aus die Ehe wurde der Sohn Henry John Belmont geboren. Diese arbeitete später bei Yema und wurde nachher CEO bei Jaeger-LeCoultre und schließlich Geschäftsführer der Uhrenabteilung von Compagnie Financière Richemont SA.

Ab 1935 arbeitete er bei LIP und war tätig in verschiedenen Abteilungen wie Fourinturen, Kontrolldienst, Produktionsleiter, und schließlich in 1944 als Technischer Direktor der Lip-Fabriken. Er beendete seine Arbeit bei Lip und gründete die Firma YEMA Maison Horlogère Française 1948 und Uhren- und Maschinenfabrik Sormel in 1948. Er wurde ausserdem zur President der A.A.A.E. (Bund der ehemaliger Studenten).

Mit einem Dekret von 20. September 1966 durfte er seinen Namen in Belmont ändern. 4. Dezember 1978 markiert ein bedeutendes Ereignis das Leben von Henry Louis Belmont. An diesem Tag übergibt ihn Präsident Edgar Faure im beisein von Herrn Deniel, Regionalpräfekt und Vertretern der französischen und schweizerischen Uhrmacherindustrie, der Ehrenlegion. Diese Auszeichnung belegt die Bedeutung seiner Beiträge für die Uhrenindustrie und die Geschichte der Uhrmacherei.

1982 zog sich Henry Louis Belmont aus der produktiven Industrie zurück und verließ Yema. Befreit von seinen beruflichen tätigkeite kann er sich seiner Hobby als Forscher, Sammler und Historiker widmen und rückt so näher an die Museumswelt insbesondere an das Internationale Uhrenmuseum heran. 1993 erhielt er seine Anerkennung von der Museumswelt mit der Prix Gaïa in der Kategorie Geschichtsforschung.

Henry Louis Belmont verstarb in 2002

Bücher

Henry Louis schrieb eine Reihe von Büchern und Artikeln:

  • La Bulle-Clock: horlogerie électrique, Besançon, 1975.
  • L'échappement à cylindre: 1720-1950, le Haut-Doubs centre mondial au XIXe siècle, Besançon, 1984.
  • La montre - méthodes & outillages de fabrication du XVIe au XIXe siècle: de la naissance de la montre à la période proto-industrielle, Besançon, 1991.

Externe Links

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge