Boé, Homère-Eugêne

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Boé)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

Homère-Eugêne Boé (Omère-Eugêne) wurde am Sonntag, den 16. Mai 1824 in Saint-Nicolas d'Aliermont geboren. Er war der Sohn von Marie-Magdeleine-Cécile-Euphrosine Boé und ein unbekannter Vater. Marie-Magdeleine-Cécile-Euphrosine war eine Schwester von Marie-Euphrosine Boé die Mutter von Pierre-Joseph Boé.

Homère-Eugêne heiratete die Uhrmacherin Victoire-Fidéline Grard am Dienstag, den 31. August 1852 in Saint-Nicolas d'Aliermont. Victoire-Fidéline war eine Tochter von den Uhrmacher und Bauer Alexandre-Jean-Baptiste Grard und Marie-Rose Miquignon. Aus dieser Ehe mit Victoire-Fidéline wurden 4 Töchter geboren, Fideline-Rosine Boé, Joséphine-Armantine Boé, Maria-Émilie Boé und Estelle-Rosa Boé welche alle Uhrmacherin wurden. Maria-Émilie Boé heiratete den Uhrmacher Arthur-Achille Delépine. Homère-Eugêne Boé war Trauzeuge bei der Hochzeit von Alphonse-Émile Séraffin und Rose-Armantine Grard am Dienstag, den 20. Juni 1865.

Homère-Eugêne Boé verstarb am Donnerstag, den 13. April 1899 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 74 Jahre alt.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge