Delépine & Canchy

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französische Uhrenfabrik

Delepine & Canchy wird auch oft Delépine & Gauchy genannt. Es war ein Uhrenfabrik in Saint-Nicolas d'Aliermont gegründet von Charles-Boromé Delépine und Charles-Boromé Canchy. Im Genealogy Quellen is aber der Name Gauchy in Saint-Nicolas d'Aliermont nicht bekannt, die familie Canchy war um 1650 bereits in Saint-Nicolas ansässig. Charles-Boromé Canchy wurde aufgelistet als Fabricant d'horlogerie. Die Firma war ein Fortsetzung der von Honoré Pons, gegründete Fabrique d'Horlogerie de Saint-Nicolas d'Aliermont. Die Firma lieferte "Blanc Roulants" (Rohwerke) und Komplette Uhren unter der Name "Honoré Pons". Die Firma gewann in 1844 beim Ausstellung eine Silberne Medaille. Nach dem Versterben von Charles-Boromé Canchy wurde die Firma fortgesetzt als Delépine-Barrois

Im "Histoire de l'horlogerie depuis son origine jusqu'à nos jours" von Pierre Dubois gedrückt in 1849 steht aber MM Boromé Delepine & Gauchy (seite 377). Vermutlich ist durch diese auflisting später auch in andere Bücher und Schriften diese Name falsch übernomen. Die Firma S. Marti & Cie wurde hier z.b. auch Samuel Morti & Cie genannt. Im Rapport du Jury Central sur les Produits de l'Agriculture et de l'Industrie ...1849 steht aber deutlich M. Boromé Delépine & Canchy, seite 509 und 509.

Externe Link[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge