Delépine-Barrois

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französische Uhrenfabrik

Fabrique d'Horlogerie Delépine-Barrois
Les usines Couaillet

Delépine-Barrois war de Nachfolger der Firma Delépine & Canchy oft Delepine & Gauchy genannt. Sie wurde gegründet von Charles-Boromé Delépine und Charles-Boromé Canchy in Saint-Nicolas d'Aliermont. Nach dem Versterben von Charles-Boromé Canchy im Jahre 1857 wurde die Firma fortgesetzt als Delepine-Barrois mit Barrois als neue geschäftspartner. Charles-Boromée Delepine verstarb am 6. September 1892 und der einzige Sohn Emile Delépine musste sich vermutlich um das Geschäft kummern. Emile Delépine dann 44 Jahre Alt, war ein gut bekannte Chronometermacher, er übergab in dieser zeit der Chronometerproduktion an J. Fournier. Als Emile am 9. Dezember 1905 in Saint-Nicolas d'Aliermont verstarb war er nur 56 Jahre alt. Das Haus und Fabrikgebäude wurde dan übernommen von Couaillet Frères. Das orginale Wohnhaus ist erhalten geblieben, der Fabrik wurde abgerissen.

Externe Link[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge