Didisheim, Arthur

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Didisheim)

Arthur Didisheim, Chronomètre Exact, Werk Nr. 214547, Geh. Nr. 214547, circa 1910
Arthur Didisheim, Chronomètre Exact Gehäuse Aufscchmuck mit Pferden

Schweizer Uhrenfabrikant

Inhaltsverzeichnis


Arthur Didisheim wurde am 17. Mai 1860 in Saint-Imier geboren. Er war der Sohn von Gabriel Didisheim und Zélie Céline Marx, und Bruder von Bernard Didisheim. Da sein Vater bereits mit 49 Jahre im Jahre 1874 in Saint-Imier verstarb, wurde Arthur nicht durch sein Vater ausgebildet. Aber die Firma wurde vermutlich weitergeleitet durch sein Mutter Zélie. Denn in 1876 war die Firma vertreten auf die "Centennial Exibition" in Philadelphia, vielleicht wurde den betrieb von Gabriel unterstüzt durch die Brüder von Gabriel. Arthur gründete dann um 1874 die Uhrenfabrik Arthur Didisheim & Cie, Fabrique Exact. Die markenname Exaxt wurde später übernommen von Schlup & Cie.

Arthur heiratete am 2. Mai 1889 Jeanne Guidel Lehmann (1864-1939) in Paris. Aus dieser Ehe wurden 7 Kinder geboren. Nur der Sohn Louis Didisheim war in der Uhrenbranche tätig. Tochter Marie Anne Miquette Didisheim heiratete im Jahre 1913 den Uhrmacher Henri Blum 1882-1937. Da Blum in Besançon tätig war, wurde Marie Anne Miquette im Zweiten Weltkrieg nach Auschwitz deportiert wo sie am 15. Februar 1943 vertarb. Tochter Suzanne Sarah heiratete 1924 den Uhrmacher Eugène Fernand Blum, einen Bruder von Henri, auch Eugène Fernand Blum verstarb im Konzentrationslager im Jahre 1942.

Arthur Didisheim verstarb am 3. Oktober 1910 in Vandœuvres, Genf, 50 Jahre alt.

Markennamen[Bearbeiten]

  • Exact (1896)]
  • Electric Railway Regulator (1897)
  • Great Western (1906)

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Literatur [Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge