Diskussion:UMF M 65

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kaliber GUB 65 bzw. die vom Lange 48 stammende Gangpartie wurde wohl kurz nach der Verlagerung nach Ruhla konstruktiv überarbeitet. Darauf weisen hin:

  • Mit GUB signierte Werke haben die Gangpartie der GUB 48.
  • unsignierte (wohl die ersten in Ruhla hergestellten) Werke haben ebenfalls die Gangpartie der GUB 48, allerdings mit vergoldetem Ankerrad.
  • Mit UMF signierte Werke haben die neue Gangpartie, die maßlich stark der Gangpartie des Werkes UMF Saturn ähnelt.

--Holger 20:32, 7. Okt. 2011 (CEST)

Feinmechanik und Optik September 1956[Bearbeiten]

Zitat: " ... Eine der neusten Entwicklungen ... wird von der Uhrenfabrik VEB "Klement Gottwald", Ruhla/Thüringen, auf den Markt gebracht mit dem Kaliber 65."
Hierbei könnte es sich um die

UMF M 65 Ausführung b mit eigener Hemmung oder
UMF M 65B Additionsstopper handeln.

--Holger (Diskussion) 20:57, 11. Okt. 2012 (CEST)

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge