Hosotte, Édouard

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Französischer Uhrenfabrikant

Inserate Edouard Hosotte F.H. 20 August 1908
E. Hosotte La Fédéreation Horlogère, 6 April 1919

Édouard Hosotte war ein Uhrenfabrikant von Taschenuhren in Seloncourt, Frankreich. Édouard war einige Jahren auch Burgermeister de Stadt Seloncourt. Die Firma wurde als "Fabrique d’horlogerie et compteurs divers" aufgelistet.

Vermutlich geht es um Édouard Alexandre Hosotte, welcher geboren wurde am 5. Mai 1854 in Vandoncourt, einer Nachbargemeinde von Seloncourt. Er war der Sohn von Édouard Olivier Hosotte (1831-1865) und der Uhrmacherin Marie-Louise Cramotte (1828-1920).

Édouard Hosotte heiratete Genevieve-Eugénie Schley (1850- ? ) am 1. Juli 1876 in Beaucourt, aus dieser ehe wurde Tochter Berthe Hosotte geboren (1878-1960). Genevieve-Eugénie Schley war eine Tochter des Uhrmachers Pierre Frédéric Schley und Françoise Geneviève Pichon. Pierre Frédéric Schley war vorher verheiratet mit Clémence Marie Marguerite Japy (1784-1823) eine Tochter von Jacques Frédéric Georges Japy.

Vermutlich verstarb Genevieve-Eugénie um 1890 und heiratete Édouard Hosotte dann Louise Megnin. Diese war ein Schwester von de Uhrenfabrikant Eugène Pierre Megnin.

Aus dieser Ehe von Édouard Hosotte und Louise Megnin. Wurden 5 Kinder geboren. Suzanne Hosotte (1893- ? ), Edgard Hosotte (1895- ? ), Marcel Hosotte (1898- ? ) Robert Hosotte (1898-1918) und Madeleine Hosotte (1905- ? ). Robert verstarb verwundet an der Front im Ersten Welkrieg zu Besançon am 22. September 1918, er war ein Zwillingbruder von Marcel. Im 919 suchte Hosotte ein neuer Chef für die Produktion. Édouard Hosotte war dann 65 Jahre alt.

Ein Sterbedatum von Édouard Alexandre Hosotte ist bisher nicht bekannt.

Weiterführende Informationen [Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge