Huguenin, Ulysse-Bélisaire

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Huguenin Personen U)

Schweizer Uhrmacher

Ulysse-Bélisaire Huguenin (Dumittan) wurde am 16. Juli 1820 in Le Locle als Sohn von Aimé Huguenin (1783-1853) und Marie-Elisabeth Beerstecker geboren. Er war der Bruder von Eugène Huguenin, Numa-Bolivar Huguenin und Louis-Philippe Huguenin.

Ulysse-Bélisaire heiratete am 18. Mai 1844 Lise Peytieu (1824) in Le Locle. Aus dieser Ehe wurden 5 Kinder geboren, Lise Huguenin (1845), Bélisaire Huguenin (1846-vor 1849), Louise-Emma Huguenin (1847), Bélisaire Huguenin (1849-1926) und Marie-Julie Huguenin (1850).

Ulysse-Bélisaire emigrierte mit sein Frau und 4 Kinder nach New York im Jahre 1851, sein Reisepaß datiert vom 28. Januar. Marie-Julie Huguenin, geboren am 27. November 1850 war etwa ein halbes Jahr alt.


Ulysse-Bélisaire Huguenin kam auf einem Moment wieder in die Schweiz denn er verstarb am 8. Mai 1890 in Le Locle, 69 Jahre alt.

Quelle[Bearbeiten]

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge