Huguenin, Ulysse-Bélisaire

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Huguenin Personen U)

Schweizer Uhrmacher

Ulysse-Bélisaire Huguenin (Dumittan) wurde am 16. Juli 1820 in Le Locle als Sohn von Aimé Huguenin (1783-1853) und Marie-Elisabeth Beerstecker geboren. Er war der Bruder von Eugène Huguenin, Numa-Bolivar Huguenin und Louis-Philippe Huguenin.

Ulysse-Bélisaire heiratete am 18. Mai 1844 Lise Peytieu (1824) in Le Locle. Aus dieser Ehe wurden 5 Kinder geboren, Lise Huguenin (1845), Bélisaire Huguenin (1846-vor 1849), Louise-Emma Huguenin (1847), Bélisaire Huguenin (1849-1926) und Marie-Julie Huguenin (1850).

Ulysse-Bélisaire emigrierte mit sein Frau und 4 Kinder nach New York im Jahre 1851, sein Reisepaß datiert vom 28. Januar. Marie-Julie Huguenin, geboren am 27. November 1850 war etwa ein halbes Jahr alt.


Ulysse-Bélisaire Huguenin kam auf einem Moment wieder in die Schweiz denn er verstarb am 8. Mai 1890 in Le Locle, 69 Jahre alt.

Quelle

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge