IWC 52 H6,5

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


IWC Kaliber 52 H6,5

Das Kaliber IWC 52 ist als Lepine-Werk aufgebaut.

Das äquivalente Savonette-Werk ist das Kaliber IWC 53.

Uhren mit den Kalibern IWC 52/53 wurden zwischen 1888 bis 1940 in den verschiedensten Ausführungen produziert. Die Werke wurden in unterschiedlichen Qualitätsstufen:

15/16 Funktionssteine
mit/ohne Feinregulierung
1-5 verschraubte Chatons

hergestellt.
Die mit Qualität extra bezeichneten Werke wurden im Observatorium Neuchatel einer Chronometerprüfung unterzogen und wurden mit einem entsprechenden Prüfzertifikat ausgeliefert.

Die angegebene Produktionszahl sowie Produktionszeitraum bezieht sich auf alle IWC 52/53 Werke.

Kaliberbeschreibung

Das Lepine-Werk IWC 52 H6,5 wurde in unterschiedlichen Qualitätsstufen hergestellt.

Weitere Ausführungen der Kaliber IWC 52/53 sind:

  • Zeigerstellung durch Druckstift
IWC 52 H5 - Lepine
IWC 53 H5 - Savonette
IWC 52 H6 - Lepine
IWC 53 H6 - Savonette
IWC 52 H6,5 - Lepine
IWC 53 H6,5 - Savonette
IWC 53 H7 - Savonette
  • Zeigerstellung bei gezogener Krone (Winkelhebel)
IWC 52T H5 - Lepine
IWC 53T H5 - Savonette
IWC 52T H6 SC - Lepine

Literatur

Weiterführende Informationen

Kaliberdaten
Hersteller: IWC - International Watch Co. Schaffhausen
Kaliber: IWC 52 H6,5
Bildmarke
Wortmarke
Werkansicht
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien: 18/19
Werkgröße in mm: -
Werkhöhe in mm: -
Anzahl der Steine: 15/16
Halbschwingungen pro Stunde: 18.000
Stoßsicherung: ohne
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Kupplungsaufzug mit Druckstift
Sekunde: kleine Sekunde
Datum: ohne
Automatik: ohne
Stoppeinrichtung: ohne
Komplikationen: Breguetspirale,
1-5 verschraubte Goldchatons,
Feinregulierung
Produktionsstückzahl: 283.770
Produktionszeitraum: 1888 - 1940

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge