Lange L044.1

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lange L044.1

Kaliberbeschreibung

Das Kaliber L044.1 der Lange Uhren GmbH wird in der ab 2009 produzierten Richard Lange „Pour le Mérite“ verbaut.

Hervorzuheben ist der Antrieb des Räderwerkes über Kette und Schnecke. Dieser komplizierte Mechanismus dient der Optimierung der Gangstabilität und wurde durch eine Aussparung in der Dreiviertelplatine sichtbar gemacht. Ein aufwendig konstruiertes Stufen-Planetengetriebe hält den Antrieb der Uhr auch während des Aufziehens konstant. Das Handaufzugswerk besteht aus 279 Einzelteilen ohne Kette, verfügt über eine Gangreserve von 36 Stunden nach Vollaufzug und ist in fünf Lagen feinreguliert. Im Innern des Uhrwerks oszilliert eine stoßgesicherte, mit Regulierschrauben versehene, Glucydur-Schraubenunruh mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde.

Die Dreiviertelplatine aus naturbelassenem Neusilber wird mit dem Glashütter Bandschliff dekoriert, die Kanten im Uhrwerk werden angliert und poliert. Unruh- sowie Ankerrad- und Sekundenradkloben wurden von Hand graviert.

33 Lagersteine aus synthetischem Rubin, davon 2 in verschraubten Goldchatons, senken die mechanische Reibung im Uhrwerk auf ein Minimum.

Literatur

Weiterführende Informationen

Kaliberdaten
Hersteller: Lange Uhren GmbH
Kaliber: L044.1
Datei:.jpg
Bildmarke
Wortmarke
Werkansicht
Datei:.jpg
Werkansicht der Zifferblattseite
Werkgröße in Linien:
Werkgröße in mm: 31,6
Werkhöhe in mm: 6,0
Anzahl der Steine: 33
Halbschwingungen pro Stunde: 21.600
Stoßsicherung: Incabloc
Hemmung: Steinanker
Aufzug: Kupplungsaufzug
Sekunde: kleine Sekunde
Datum: ohne
Automatik: ohne
Stoppeinrichtung: ohne
Komplikationen: Antrieb über Kette und Schnecke,
Stufen-Planetengetriebe
Produktionsstückzahl: 250
Produktionszeitraum: 2009 -

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge