Le Noir, Toussaint-Marie

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Version vom 31. Januar 2015, 15:25 Uhr von Andriessen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: und Le Noir)

Pariser Uhrmacher, Frankreich

Toussaint-Marie Le Noir alias Toussaint wurde am 22. Juli 1704 in Saint-Germain, Rennes, als Sohn von Jacques-Simon Le Noir geboren.
Er war der Bruder von Raymond-Jean-Baptiste Le Noir, Augustin Le Noir und Nicolas Le Noir. Er wurde 1730 Meister Uhrmacher und war aufeinanderfolgend tätig in die Tue de la Vielle Boucherie 1730. Place du Pont Saint-Michel Pfarrgemeinde St Severin von 1733 bis 1735. Rue du Sépulchre 1748. Er wurde zum "Garde Visiteur de la Communauté des Maîtres-Horlogers Parisiens" benannt im Jahre 1755, 1756, 1763 und 1769. Juré war er von 1765 bis 1789. Er heiratete Charlotte-Françoise Berault, aus dieser Ehe wurden 6 Kinder geboren. Antoine-Toussaint Le Noir, Arnaud-Mathias Le Noir, und Pierre-Edmé Le Noir wurden Uhrmacher.

Toussaint-Marie Le Noir verstarb nach 1789.

Quellen

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge