Lebon, François-Isidore

Angebote auf Amazon ▸▸    Angebote auf Ebay ▸▸

Aus Watch-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(siehe auch: Lebon)

Aliermonter Uhrmacher, Frankreich

François-Isidore Lebon wurde am Donnerstag, den 6. Februar 1811 in Saint-Aubin-le-Cauf geboren. Er war der Sohn von Jean-François Lebon und Marie-Madeleine-Thérèse Hode (1782-1822). Marie-Madeleine-Thérèse Hode war eine Schwester von Pierre-Marie Hodé. Schwester Marie-Marthe-Joséphine Hodé heiratete den Uhrmacher Jean-Pierre Delabos und Schwester Marie-Marthe-Aimée Hodé heiratete den Uhrmacher Pierre-Eugène Mathorel. Sie war auch ein Halbschwester von Jean-Baptiste-François Hodé.

François-Isidore heiratete Désirée Florence Didier am Donnerstag, den 27. September 1832 in Saint-Aubin-le-Cauf Aus dieser Ehe wurde Joséphine-Irma Lebon geboren. Sie heiratete später den Uhrmacher Fabien-Isidore Dulot, ein Sohn von Narcisse-Émeri Dulot und Rose-Marie Levasseur.

François-Isidore war mit Jules-Jacques Lejoille Trauzeuge bei der Hochzeit von Uhrmacher Jules-Alfred Legrand (1863-1926) en Marie-Berthe Dulot, diese war sein Enkelkind. Am 11. September 1842 verstarb Pierre-Marie Hodé im Haus seines Neffen François-Isidore Lebon.

François-Isidore Lebon verstarb am Sonntag, den 5. Juni 1904 in Saint-Nicolas d'Aliermont, 92 Jahre alt.

.

Anzeigen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Drucken/exportieren
Werkzeuge